grafik_nachrichten_1

EIN GELUNGENER AUFTRITT IM NETZ

Nahezu alle Unternehmen haben eine Website – doch nicht jeder Internetauftritt hinterlässt einen guten Eindruck.

 

Jedes große Unternehmen hat eine Website, fast alle Klein- und Mittelbetriebe ebenfalls. Doch jedem, der sich schon mit der Gestaltung eines Internetauftrittes beschäftigt hat oder der bei der Reise durch das World-Wide-Web mit mehr oder weniger benutzerfreundlichen Seiten konfrontiert war, ist klar: Einen gut gestalteten Internetauftritt besucht man gerne, informiert sich ausführlich und besucht ihn immer wieder. Doch worauf kommt es an und sind hochwertige Internetauftritte auch für Klein- und Mittelbetriebe leistbar? Alexandra Azesberger, Pressesprecherin bei XORTEX eBusiness GmbH, einem Webentwickler mit Sitz in Neufelden, erzählt, was für einen guten Webauftritt wichtig ist.

 

Kein Unternehmen kommt mehr ohne Internetauftritt aus. Auch für Klein- und Mittelbetriebe ist es wichtig, einen professionellen Auftritt zu haben. Welche Möglichkeiten bestehen für sie? Alexandra Azesberger:

Es gibt viele Möglichkeiten – die Bandbreite reicht von der Individualprogrammierung bis zu kostengünstigen vorgefertigten Packages, die je nach Wunsch ergänzt werden können. Derartige Zusätze sind zum Beispiel: die Integration eines Newslettersystems, eines Webshops, eines Blogs, Bewerbungsmöglichkeiten, Mehrsprachigkeit oder auch verschiedene Suchmaschinenopimierungs-Pakete. Wer an einem Webauftritt interessiert ist, sollte sich überlegen, welche Funktionen erfüllt werden sollen: Geht es darum, zu

informieren oder braucht man auch einen Webshop? Sollen Anfragen möglich sein? Der Weg zum eigenen Internetauftritt sollte daher mit einer intensiven Beratung und Bedarfserhebung beginnen. Deshalb ist es auch von Vorteil, sich von einem Experten aus der Region begleiten zu lassen.

 

Ob ein Internet-Auftritt gelungen ist oder nicht, merkt man als Unternehmer vor allem, wenn die Website besucht wird und Anfragen oder Aufträge eingehen. Was kann man tun, um gefunden zu werden?

Suchmaschinen sind die ersten Anlaufstellen für alle, die nach Produkten, Dienstleistungen oder Urlaubsangeboten suchen. Dabei ist Google die mit Abstand wichtigste Suchmaschine. Mit einer Suchmaschinenoptimierung (SEO) bringt man ein Unternehmen nach vorne. Dafür ist eine technische und eine inhaltliche Optimierung der Website notwendig. Dazu gehören Keywords (Schlüsselwörter) und qualitativ hochwertiger Inhalt (Content). Auch mit bezahlten Anzeigen (SEA) kann man sich bei Google an die vorderen Positionen bringen.

 

Der erste Eindruck zählt! Welche Rolle spielt das Design?

Das Design macht den Unterschied. Herausragende Webdesigns schaffen Vertrauen, sind nicht aufdringlich und vereinfachen die Nutzung der Website. Seiten mit einem guten Webdesign vermitteln ein gutes Gefühl und laden zum Verweilen ein.

 

Welches Risiko geht ein Unternehmen ein, wenn es eine Website erstellen lässt?

Das Risiko ist gerade bei einfachen Unternehmenswebsites sehr gering. Bei allen Zusatzoptionen wie zum Beispiel online-Zahlungsverkehr oder sensiblen Daten werden Sicherheitsupdates und Sicherheitsprogramme intensiviert. Wenn man seine internen Systeme wie zum Beispiel Rechnungs- oder Lagerverwaltung an die Website anbindet und damit auch öffnet, ist das Risiko sicher höher – aber auch dafür gibt es Lösungen und Systeme, die dieses Risiko minimieren. Diese Systemanbindungen betreffen in den meisten Fällen nur größere Unternehmen.

 

Und wie geht es weiter, wenn die Homepage online geht?

Entscheidend ist, dass der Internetauftritt immer aktuell ist. Einfache Bedienung muss also nicht nur für die Besucher der Website gegeben sein, sondern auch für diejenigen, die den Webauftritt warten. Auf jeden Fall ist es sinnvoll, die Website regelmäßig mit aktuellen Neuigkeiten zu befüllen um sie interessant zu halten.

 

sujets_1

BEGEISTERN SIE IM NETZ MIT XORTEX

 

Seit über 16 Jahren beschäftigen sich die Web-Profis von XORTEX aus Neufelden mit dem Internet. Was als kleine Blase begonnen hat, hat über die Jahre Wellen geschlagen und heute kann sich keiner mehr den Alltag ohne das WWW vorstellen.

 

Auch in unserer Region ist das Internet nicht mehr wegzudenken. 63% aller ÖsterreicherInnen nutzen das Internet täglich mehrere Stunden. Dementsprechend kommt auch kein Unternehmen mehr ohne Webauftritt aus. Sei es ein kleineres Traditions- oder Familienunternehmen, ein mittelständischer Regionalbetrieb oder ein international agierender Konzern.


Viele regionale UnternehmerInnen zählen auf die Kenntnisse und Erfahrungen von XORTEX. Das jüngste Projekt, welches online ging, war der Website-Relaunch von Kumpfmüller Bau. Die Website wurde mit modernem Design, frischen Bildern und top Referenzen bestückt und ist ab sofort für alle Endgeräte optimiert.


Ähnlich war es bei der Firma Ascendor aus Niederwaldkirchen. Die neue Website ging im Jänner 2016 online. Ziel war es, die Produkte „made im Mühlviertel“ in Szene zu setzen, Anfragemöglichkeiten zu optimieren und Inhalte auf allen Endgeräten verfügbar zu machen. Das Ganze wird durch ein Newslettersystem und eigens entwickelte Funktionalitäten wie einem Produktkonfigurator für Händler abgerundet.


„Nicht immer ist ein zu 100% individuell entwickelter Webauftritt das Richtige. Es kommt dabei auf die Kosten-Nutzen Relation, die Größe und Ziele des Unternehmens an. Es ist uns durch unsere jahrelange Erfahrung in der Individualentwicklung für unterschiedliche Branchen und Zielgruppen gelungen, mit den XSITES eine professionelle und kostengünstige Online-Lösung für klein- und mittelständische KundInnen anbieten zu können.“, sagte Markus Steininger, Vertriebsleiter bei XORTEX.


Seit Anfang des Jahres sind die XSITES von XORTEX auf dem Markt. „Mit den XSITES haben wir neben der aufwändigeren Individualprogrammierung die Möglichkeit, vor allem auf den Bedarf regionaler UnternehmerInnen einzugehen. Klein- und mittelständische Unternehmen haben andere Anforderungen und brauchen daher einen starken Partner. Wir stehen seit jeher für Qualität und Know-How. Mit unserem Hintergrund sind wir jetzt auch auf diesem Feld der richtige Ansprechpartner“, so Klaudia Schönberger, Projektleiterin XSITES.


Die XSITES sind bereits im Einsatz und begeistern das Hotel Donauschlinge in Schlögen. Frau Eva Gugler, Hotel Donauschlinge meint: “Wir wurden von einem kompetenten, kreativen und flexiblen Team betreut und werden es immer noch. Gerade wurde unsere Website neu gestaltet und den neuen Markterfordernissen angepasst. Wir bedanken uns hiermit nochmals ganz herzlich für die professionelle Betreuung und freuen uns auf weitere spannende Projekte.“


Für das Musikhaus Danner in Linz geht in wenigen Tagen die nächste XSITES live. Die Web-SpezialistInnen fiebern schon jetzt dem Tag X entgegen.